Spiraldynamik


Die Spiraldynamik versteht sich als ein Konzept, das auf den Strukturen von Muskeln, Knochen, BĂ€ndern und deren Funktionen aufbaut. Sie basiert auf zwei grundlegenden in der Natur existierenden Prinzipien: Spiralige Verschraubung und Welle. Eine Muskelspirale fĂŒhrt beispielsweise vom Becken ĂŒber das Kniegelenk bis hinun­ter zum Fuß. Dadurch, dass sich der Oberschenkel nach außen orientiert, der Unter­schenkel aber nach innen, wird das Kniegelenk zentriert und stabilisiert.

Wird dieses Gleichgewicht gestört, etwa durch eine Fehlstellung des Beckens, kommt es zur Auflösung der Spirale und zur InstabilitĂ€t. So fĂŒhren anatomisch falsche Bewegungen zu chronischen Überbelastungsbeschwerden und vorzeitiger Abnutzung. Die Therapie nach der Spiral­dynamik ist daher besonders geeignet, wenn Beschwerden auf unphysiologisches Bewegungsverhalten zurĂŒckgefĂŒhrt werden können. Einsatzgebiete sind unter anderem:

  • Bewusstseinsschulung fĂŒr anatomisch richtiges Bewegungsverhalten
  • statische Probleme der WirbelsĂ€ule
  • allgemeine HaltungsschwĂ€chen, auch im Kinder- und Jugendalter
  • WirbelsĂ€ulenbehandlungen wie beispielsweise BandscheibenschĂ€den
  • Skoliose
  • Beschwerden und Schmerzen der HĂ€nde oder FĂŒĂŸe
Spiraldynamik - Schulter-Nacken

Warum ist die Spiraldynamik so wirksam?


Spiraldynamik - Hand

Spiraldynamik mit Handtherapie

Die Ursachen orthopĂ€discher Probleme liegen zum Großteil in unbewusst falschen Bewegungsmustern, die ĂŒber Jahre zum Verschleiß gefĂŒhrt haben. Mit der Spiraldynamik und unserer fachlichen UnterstĂŒtzung „programmieren“ Sie diese Muster neu.

Schritt fĂŒr Schritt nĂ€hern Sie sich dadurch einer verbesserten Bewegung: einem Gleichgewicht zwischen MobilitĂ€t und StabilitĂ€t in den Gelenken, einer Balance von Anspannung und Dehnung in den Muskeln. Dadurch wird das Muskel-Skelett-System lange gesund erhalten und Schmerzen werden beseitigt und zukĂŒnftig verhindert.

Wie lÀuft eine Behandlung ab?


Spiraldynamik - Fuss

Spiraldynamik mit Fusstherapie

Im Sinne unserer ganzheitlichen Philosophie behandeln wir nicht isoliert mit dem Ansatz der Spiraldynamik, sondern integrieren diese in den ergotherapeutischen Prozess. Wir betrachten unsere Patienten/innen als gesamte Person und schauen mittels Bewegungsanalysen nach der Balance zwischen Belastung und Entlastung. Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen Übungen und geben Impulse und Tipps fĂŒr die Umsetzung im Alltag.

Die Behandlungszeit unterteilt sich in passive Techniken, wie beispielsweise manuelle Techniken, Massagen, Faszienmobilisation, WĂ€rme und KĂ€ltetherapie, Kinesiotaping, kombiniert mit dem aktiven Üben der Bewegungskoordination. Hier kommen auch Yogatherapeutische Elemente zur Anwendung, da diese sich bereichernd mit der Spiraldynamik verflechten lassen.

Ursachenorientiert, alltagsrelevant, fĂŒhlbar, logisch und umsetzbar: das ist unser Ansatz.

Unser Ziel: Schmerzreduktion, grĂ¶ĂŸtmögliches Bewegungsausmaß und Bewegungsfreude, wodurch unsere Patienten/innen ein neues Körper- und LebensgefĂŒhl erleben und erlernen können
Hilfe zur Selbsthilfe.

Probieren Sie es aus und kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Spiraldynamik

Die Spiraldynamik versteht sich als ein Konzept, das auf den Strukturen von Muskeln, Knochen, BĂ€ndern und deren Funktionen aufbaut. Sie basiert auf zwei grundlegenden in der Natur existierenden Prinzipien: Spiralige Verschraubung und Welle. Eine Muskelspirale fĂŒhrt beispielsweise vom Becken ĂŒber das Kniegelenk bis hinun­ter zum Fuß. Dadurch, dass sich der Oberschenkel nach außen orientiert, der Unter­schenkel aber nach innen, wird das Kniegelenk zentriert und stabilisiert.

Wird dieses Gleichgewicht gestört, etwa durch eine Fehlstellung des Beckens, kommt es zur Auflösung der Spirale und zur InstabilitĂ€t. So fĂŒhren anatomisch falsche Bewegungen zu chronischen Überbelastungsbeschwerden und vorzeitiger Abnutzung. Die Therapie nach der Spiral­dynamik ist daher besonders geeignet, wenn Beschwerden auf unphysiologisches Bewegungsverhalten zurĂŒckgefĂŒhrt werden können. Einsatzgebiete sind unter anderem:

  • Bewusstseinsschulung fĂŒr anatomisch richtiges Bewegungsverhalten
  • statische Probleme der WirbelsĂ€ule
  • allgemeine HaltungsschwĂ€chen, auch im Kinder- und Jugendalter
  • WirbelsĂ€ulenbehandlungen wie beispielsweise BandscheibenschĂ€den
  • Skoliose
  • Beschwerden und Schmerzen der HĂ€nde oder FĂŒĂŸe
Spiraldynamik - Schulter-Nacken
Spiraldynamik - Hand

Spiraldynamik mit Handtherapie

Warum ist die Spiraldynamik so wirksam?

Die Ursachen orthopĂ€discher Probleme liegen zum Großteil in unbewusst falschen Bewegungsmustern, die ĂŒber Jahre zum Verschleiß gefĂŒhrt haben. Mit der Spiraldynamik und unserer fachlichen UnterstĂŒtzung „programmieren“ Sie diese Muster neu.

Schritt fĂŒr Schritt nĂ€hern Sie sich dadurch einer verbesserten Bewegung: einem Gleichgewicht zwischen MobilitĂ€t und StabilitĂ€t in den Gelenken, einer Balance von Anspannung und Dehnung in den Muskeln. Dadurch wird das Muskel-Skelett-System lange gesund erhalten und Schmerzen werden beseitigt und zukĂŒnftig verhindert.

Spiraldynamik - Fuss

Spiraldynamik mit Fusstherapie

Wie lÀuft eine Behandlung ab?

Im Sinne unserer ganzheitlichen Philosophie behandeln wir nicht isoliert mit dem Ansatz der Spiraldynamik, sondern integrieren diese in den ergotherapeutischen Prozess. Wir betrachten unsere Patienten/innen als gesamte Person und schauen mittels Bewegungsanalysen nach der Balance zwischen Belastung und Entlastung. Wir erarbeiten gemeinsam mit Ihnen Übungen und geben Impulse und Tipps fĂŒr die Umsetzung im Alltag.

Die Behandlungszeit unterteilt sich in passive Techniken, wie beispielsweise manuelle Techniken, Massagen, Faszienmobilisation, WĂ€rme und KĂ€ltetherapie, Kinesiotaping, kombiniert mit dem aktiven Üben der Bewegungskoordination. Hier kommen auch Yogatherapeutische Elemente zur Anwendung, da diese sich bereichernd mit der Spiraldynamik verflechten lassen.

Ursachenorientiert, alltagsrelevant, fĂŒhlbar, logisch und umsetzbar: das ist unser Ansatz.

Unser Ziel: Schmerzreduktion, grĂ¶ĂŸtmögliches Bewegungsausmaß und Bewegungsfreude, wodurch unsere Patienten/innen ein neues Körper- und LebensgefĂŒhl erleben und erlernen können
Hilfe zur Selbsthilfe.

Probieren Sie es aus und kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!